Digitale Transformation 

ALS mittel zum zweck


In (fast) jeder strategischen Ausrichtung wird heute das Thema digitale Transformation involviert – oft sogar in den Fokus gestellt. Ein nicht mehr wegzudenkender Bestandteil unseres Lebens in allen Bereichen, der unbedingt betrachtet werden muss.

Wobei unsere Perspektive darauf eine entscheidende Rolle spielt: Was stellen wir in den Vordergrund? Die technologischen Möglichkeiten der Digitalisierung, die unbedingt eingesetzt werden sollen? Oder die Menschen, denen sie nutzen sollen? Aus meinen Erfahrungen ist Zweiteres der Weg zum Erfolg: Der Faktor Mensch. Gerade bei dem Thema digitale Transformation.

Statt uns von den unendlichen Möglichkeiten der Digitalisierung – und all ihren verwandten Themen, wie z. B. KI und AM – treiben zu lassen, ist die wichtigste Frage: Wie kann Digitalisierung den Menschen und somit der Organisation und ihren Zielen dienen? 

Und: Besonders bei diesem Thema ist eine „end-to-end“ Betrachtung wichtig – oder sogar eine „end-to-open end“ Betrachtung. Denn: Mit der rasanten technologischen Entwicklung kann langfristig nur die Organisation bestehen, die bereit ist, ein Stück ins Ungewisse zu gehen. Die Veränderungen wahrnimmt, für sich filtert und ausprobiert – und für ihre Ziele nutzbar macht.
 
Mit meinem strategischen Ansatz unterstütze ich Organisationen darin, eine möglichst adaptive Struktur zu schaffen und zu leben, die ein hohes Maß an Flexibilität auf allen Ebenen fordert und fördert. Die immer ihre übergeordneten Ziele im Blick behält – und gleichzeitig jederzeit bereit ist, diese bei Bedarf zu überdenken. 

Eine komplexe Aufgabe, die für jede Ausgangslage andere Herangehensweisen und Strategien erfordert. Diese entwickle ich gemeinsam mit Ihnen: maßgeschneidert aus einer Vielzahl von Methoden und Tools – und dem Fachwissen, das Sie und Ihr Team als Branchenexperten mitbringen.

Interesse geweckt? ich freue mich auf sie!


Deutschland